2 kleinere Waldbrände nach Blitzeinschlag.

 

Durch einen Blitzschlag am Dienstagabend geriet unmittelbar neben der Scheibenwaldhütte am Unterberg ein alter Baum in Brand. Nach Tel- Meldung des Hüttenwirts rückten wir mit unserem TLF zum Einsatzort auf ca 1200 m Seehöhe aus. Bei der Anfahrt wurde ein weiterer Brand durch einen Blitzschlag von der Erpfendorfer Seite aus unterhalb des Unterberghorns auf ca 1600 m gemeldet. Die Feuerwehr Erpfendorf rückte ebenfalls aus. Nach der Erkundung des Kommandanten war der Rauch von oben bereits sichtbar aber wegen des unzugänglichen Geländes musste durch die LWZ ein Hubschrauber angefordert werden.

Nach dem Erkundungsflug wurde dann im Bereich des Hagertals mit der Feuerwehr Erpfendorf und des Bezirks - Feuerwehrflugdienstes alles für die Brandbekämpfung mittels Hubschrauber vorbereitet. Es wurden mehrere Rotationen durchgeführt ehe man dann wegen der Dunkelheit abgebrochen hat. In der Zwischenzeit stellte sich heraus das sich der Brand auf Kirchdorfer Gemeindegebiet befindet und die Feuerwehr Erpfendorf hat dann die Einsatzleitung übernommen. Nach der anschließenden Einsatzbesprechung rückten wir wieder ins Gerätehaus ein. Die FF Erpfendorf führte am Mittwoch noch Nachlöscharbeiten mit dem Hubschrauber durch ehe Sie Brand ausgeben konnte und der Einsatz wurde beendet.

 

Meldung LS-Tirol: C-Brand Eigenanforderung Jausenstation Scheibenwald Kössen, Unterberg 2

                                  brennender Baum nach Blitzschlag.

 

                                  A2 Brand Wald Unterberghorn Kirchdorf / Tirol Waidringer Alpen 500m

                                 unterhalb Gipfel

 

Einsatzfahrzeuge:  TLF-A 3000, LFB-A, KLF-A

 

Mannschaftsstärke: FF Kössen 28 Mann

 

Zeit: Dienstag 30.05.2017 von 18:49 bis 23:30

 

Alarmierung: Tel. Pager -Sammelruf

 

Einsatzleiter: HBI Paluc Andreas - in weiterer Folge FF Erpfendorf

 

Andere Organisationen: FF Erpfendorf, Bezirksflughelfer der Feuerwehren, BFI, BFK, BFK Stv,

                                              BZ- Mannschaft, Firma Kitz-Air, Polizeihubschrauber Libelle, Polizei Kössen,

                                              Bürgermeister der Gemeinde Kirchdorf.

 zurück  <<

          Freiwillige Feuerwehr Kössen, 6345 Kössen / Postweg 4,  Tel. +43 (0) 5375 2200,  Fax 2810

                                 e-mail feuerwehr.koessen@gmail.com    www.feuerwehr-koessen.at  

                                                     Kdt. HBI Paluc Andreas 0664-8333165




Gemeinde Kössen