Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kössen.

 

Am 6. Februar fand die 128. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kössen im kleinen Saal des „Kaiserwinkl Veranstaltungszentrum“ statt. Kommandant HBI Andreas Paluc konnte zahlreiche Ehrengäste und Feuerwehrkameraden begrüßen. Ein ganz besonderer Gruß galt unserem Landesfeuerwehrkommandant LBD Ing. Peter Hölzl durch dessen Anwesenheit der Jahreshauptversammlung eine besondere Aufwertung zu teil wurde. In einem umfangreichen Tätigkeitsbericht  konnte Kommandant HBI Andreas Paluc auf die getätigten Einsätze und Ausrückungen der Feuerwehr im Jahr 2014 zurückblicken. Auch bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurden wieder Feuerwehrkameraden für ihre langjährige Tätigkeit im Feuerwehrwesen geehrt. So wurden durch Landesfeuerwehrkdt. LBD Ing. Peter Hölzl und Bezirksfeuerwehrkdt.–Stellvertreter BR Bernhard Geisler die Ehrenzeichen für die 25 jährige Tätigkeit im Feuerwehrwesen an Wolfgang Bellinger und eine besondere Auszeichnung für seine 60 jährige Tätigkeit in der Feuerwehr Kössen an Georg Mühlberger sen überreicht. Ein besonderes Ereigniss war dann die in feierlichem Rahmen stattfindende Übergabe der neu gebundenen Chronikbücher der Feuerwehr Kössen die beim Hochwasser 2013 schwer beschädigt und Dank des Landesfeuerwehrkommandos nach Innsbruck zur Wiederherstellung gebracht wurden durch Landesfeuerwehrkdt. LBD  Ing. Peter Hölzl an Kommandant Andreas Paluc und Bürgermeister Stefan Mühlberger. Herr Manfred Liebentritt, Leiter des Sachgebietes Feuerwehrgeschichte im Landesfeuerwehr-verband  Tirol, informierte die Anwesenden in einem kurzen Bericht über die aufwendige und spezielle Restaurierungsarbeit dieser geschichtlich wertvollen Bücher. Bürgermeister Stefan Mühlberger, Landesfeuerwehrkommandant LBD Ing. Peter Hölzl, Bezirksfeuerwehrkommandant-Stellvertreter Bernhard Geisler, Abschnittskommandant Ernst Stöckl, Polizei Insp. Michael Fleischhacker, Ortsstellleiter des Roten Kreuzes Rene  Huber, Ortsstellenleiter der Bergrettung Kössen Josef Schwentner und der Kommandant der Nachbarfeuerwehr von Reit im Winkl dankten in ihren Grußworten dem Kommando und der gesamten Feuerwehr von Kössen für die geleisteten Einsätze und die gute Zusammenarbeit.

          Freiwillige Feuerwehr Kössen, 6345 Kössen / Postweg 4,  Tel. +43 (0) 5375 2200,  Fax 2810

                                 e-mail feuerwehr.koessen@gmail.com    www.feuerwehr-koessen.at  

                                                     Kdt. HBI Paluc Andreas 0664-8333165




Gemeinde Kössen