Auspumparbeiten.

 

Nach einem Anruf unseres Bauhofleiters und nach erfolgter Erkundung mit dem Kommandanten wurde der Pager-Sammelruf aktiviert. Aufgrund des Schneefalls am Sonntag und dann der intensive Regenniederschlag in den Nachtstunden wurde die Kläranlage Kössen  wegen dem vielen Wasser damit so belastet, so dass wir an verschiedenen Schächten mit diversen Pumpen das Kanalsystem entlasten mussten. Nachdem der Regen am Vormittag nach gelassen hatte  und die Kläranlage wieder alles selbst verarbeiten konnte beendeten wir diesen Einsatz. Es kam weiters noch in der Klobensteinstrasse  bei einem Haus durch das Hangwasser zu einer kleinen Überflutung  wo wir mit Pumparbeiten beschäftigt waren . Nebenbei wurden noch viele Bäche ,Flüsse und Neuralgische Punkte in Kössen kontrolliert, ob hier ein ungehinderter Abfluss stattfindet. 

 

Meldung LS-Tirol: Unwetterlage Kössen Steinbruchweg und Klobensteinstrasse 

Einsatzfahrzeuge :SF1000 , RF-A ,LFB-A , KLF-A 

Mannschaftsstärke: 15 Mann 

Zeit: Mo 01.02.2016  5:23-10:15 

Alarmierung: Pager Sammelruf 

Einsatzleiter: HBI Paluc Andreas 

Andere Organisationen: Bauhof  Kössen, Kläranlage Kössen. 

zurück  <<

 

          Freiwillige Feuerwehr Kössen, 6345 Kössen / Postweg 4,  Tel. +43 (0) 5375 2200,  Fax 2810

                                 e-mail feuerwehr.koessen@gmail.com    www.feuerwehr-koessen.at  

                                                     Kdt. HBI Paluc Andreas 0664-8333165




Gemeinde Kössen