Heißes Kerzenwachs. 

 

Am Dienstagnachmittag dem 24.11 wurde Sirenenalarm  ausgelöst aufgrund  der Brandmeldeanlage im Altenwohnheim. Bei einer Bastelstunde wurde unteranderem mit Wachs gearbeitet. Durch kurze Unachtsamkeit wurde das Wachs in einem Topf  so heiß dass es zu einer kurzen Rauchentwicklung kam und die Brandmeldeanlage Alarm schlug. Da unglücklicher weise niemand von den Verantwortlichen der Anlage im Haus war konnte dieser nicht abgeschaltet werden und er wurde zur Leitstelle Tirol weitergeleitet. Es war kein Einsatz von uns erforderlich und rückten wieder ab.

  

Meldung LS Tirol: Brandmeldealarm 

Einsatzfahrzeuge: SF 1000, TLF-A 3000, LFB-A 

Mannschaftsstärke: 20 Mann 

Alarmierung: Sirene 

Zeit: 14:00 – 14-20 

 

zurück  <<

 

          Freiwillige Feuerwehr Kössen, 6345 Kössen / Postweg 4,  Tel. +43 (0) 5375 2200,  Fax 2810

                                 e-mail feuerwehr.koessen@gmail.com    www.feuerwehr-koessen.at  

                                                     Kdt. HBI Paluc Andreas 0664-8333165




Gemeinde Kössen